Welpe / Junghund gesucht

Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon MelanieFörstl » 16. Jun 2012, 08:12

Ich trage mich jetzt mal hier ein, da ich denke, dass ich hier im Laufe der Zeit sicherlich fündig werde.

Was mit meinem Jacky los ist, habt ihr sicherlich bereits gelesen. Ich hoffe, er bleibt uns noch eine Weile erhalten, kann aber auch morgen schon vorbei sein. Da wir aufgrund der hohen Tierarztkosten derzeit auch nicht flüssig sind, läuft die Suche nicht davon, doch möchte ich damit bereits anfangen.

Ich suche eine Parson Russell Hündin oder Welpe, glatthaar und auch mit vielen Farbtupferln, die ich (eben aus den finanziellen Gründen) ab Oktober/November zu mir nehmen kann.

Sie würde ein wundervolles Zuhause auf einer alten Hofreite mit einer weiteren Hundedamen und (hoffe, er ist dann noch da) unserem Jack Russell Rüden Jacky bekommen. Wir haben eine Tochter mit 7 Jahre und noch vier Pferde. Da ich ab Oktober einen neuen Job habe, in dem ich nur noch 3 Tage die Woche (vorerst) arbeite und dann später Homeoffice arbeiten kann, wäre sie immer dabei und selten alleine.

Hündin deswegen, weil mein Jacky gott sei Dank noch unter uns ist und ich ihm keinen zweiten Rüden unterjuble, zumal es dann ein Welpe sein müsste, er ist zwar verträglich, aber er muss Chef sein, sonst gibts Krieg. Deswegen lieber ein Mädchen und er ist der Hahn im Korb.

Wäre natürlich auch toll, wenn es im Umkreis von 200 km wäre.

So, jetzt habe ich so viele Ansprüche, aber auch Zeit. Daher denke ich, bei so vielen Russell-Verrückten wird sich im Laufe der Zeit sicherlich was finden.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
MelanieFörstl
Fortgeschrittener-Russell
Fortgeschrittener-Russell
 
Beiträge: 160
Registriert: 13. Mai 2012, 13:50
Wohnort: Weilrod

Einladungen versendet: 0
Erfolgreiche Einladungen: 0
Hunde: 0

Re: Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon rocky » 16. Jun 2012, 09:06

Bei den vielen Züchtern hier, wirst du bestimmt fündig werden!! Ich wünsche dir viel Glück dabei...außerdem wünsche ich dir noch eine schöne Zeit mit deinem Jacky!!
Vlg Petra, Rocky & Klara
Dass mir mein Hund das liebste sei, sagst du oh Mensch, sei Sünde!
Mein Hund ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nichtmal im Winde!

Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähl ihm von deinen Plänen!! ( Blaise Pascal )
Benutzeravatar
rocky
Experten - Russell
Experten - Russell
 
Beiträge: 1392
Bilder: 15
Registriert: 1. Apr 2012, 11:19
Wohnort: Bischbrunn

Einladungen versendet: 0
Erfolgreiche Einladungen: 0
Hunde: 2

Re: Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon Tine » 16. Jun 2012, 14:13

Wir haben ja momentan Welpen....... :grins:
WIR alle sind WiKiRussell!!!
Benutzeravatar
Tine
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1186
Bilder: 840
Registriert: 10. Mär 2012, 13:18
Wohnort: Quickborn

Einladungen versendet: 2
Erfolgreiche Einladungen: 1
Hunde: 4

Re: Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon JuMa » 16. Jun 2012, 20:55

Ja, habt ihr aber sind das nicht Jack Russell?? :denk:
Vertrauen ist eine Oase im Herzen, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.
Benutzeravatar
JuMa
Alt - Russell
Alt - Russell
 
Beiträge: 811
Registriert: 12. Mär 2012, 22:16
Wohnort: Hamburg

Einladungen versendet: 0
Erfolgreiche Einladungen: 0
Hunde: 2

Re: Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon MelanieFörstl » 17. Jun 2012, 09:27

rocky hat geschrieben:Bei den vielen Züchtern hier, wirst du bestimmt fündig werden!! Ich wünsche dir viel Glück dabei...außerdem wünsche ich dir noch eine schöne Zeit mit deinem Jacky!!


Ich werde jeden noch verbleibenden Tag genießen. Aber ich muss halt leider auch die Augen öffnen und weiß, dass es dieses Jahr soweit sein kann. Wenn ich schon dran denke, kommen mir beim Schreiben schon die Tränen. Grauselig.

Aber ich kann einem anderen Parson ein tolles, lebenslanges Zuhause bieten.
Benutzeravatar
MelanieFörstl
Fortgeschrittener-Russell
Fortgeschrittener-Russell
 
Beiträge: 160
Registriert: 13. Mai 2012, 13:50
Wohnort: Weilrod

Einladungen versendet: 0
Erfolgreiche Einladungen: 0
Hunde: 0

Re: Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon MelanieFörstl » 17. Jun 2012, 09:29

Tine hat geschrieben:Wir haben ja momentan Welpen....... :grins:


Wo sind Bilder? Sind es Parson und glatthaar? Rauhhaar möchte ich nicht, meiner ist so ein Zwischending, da Mutter Langhaar und Vater Kurzhaar. Das würde noch gehen, nennt man das Broken?
Benutzeravatar
MelanieFörstl
Fortgeschrittener-Russell
Fortgeschrittener-Russell
 
Beiträge: 160
Registriert: 13. Mai 2012, 13:50
Wohnort: Weilrod

Einladungen versendet: 0
Erfolgreiche Einladungen: 0
Hunde: 0

Re: Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon Tini » 17. Jun 2012, 10:21

Jep,das ist broken.....Drahthaar find ich ja gut weil,wenn die gut getrimmt sind,verlieren die kaum Haare,meine beiden sind Drahthaar,allerdings lasse ich sie auch 2 mal im Jahr trimmen.
Melanie,das tut mir so leid mit Deinem Rüden,ich kann aus Erfahrung sprechen,habe schon so manch altes Tier gepflegt.Mit den Medikamenten scheint er ja ausgereizt zu sein und Herzops für Hunde gibt es ja (zum Glück????)noch nicht.Meine Erfahrung mit meinem alten Kater war:ich hatte ihn schwerstkrank noch ein Jahr gepflegt,gelitten und als der Punkt kam,wo nichts mehr ging ,habe ich ihn erlösen lassen.Ich habe ihn im Garten begraben und als das beendet war fiel eine Zentnerlast von meinen Schultern,da war ich erst wieder frei und erlöst.
Martina,Frieda und Erna
Die Geduld nicht verlieren,auch wenn es unmöglich scheint,das ist Geduld (aus Japan)
Benutzeravatar
Tini
Alt - Russell
Alt - Russell
 
Beiträge: 855
Bilder: 0
Registriert: 2. Apr 2012, 10:24
Wohnort: Barsbek

Einladungen versendet: 0
Erfolgreiche Einladungen: 0
Hunde: 2

Re: Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon MelanieFörstl » 17. Jun 2012, 20:39

Ja, an Medikamenten ist es soweit ausgereizt. TA meint, geht nur noch mit Entwässerungstabletten. Heute abend ist es schon wieder etwas schlimmer, er hustet immer ab und an mal, aber - sorry - der Blödmann flitzt auch hier rum, als wenn nicht wäre. Aber ich sperre ihn auch nicht weg, er soll leben wie immer und wenn es nicht mehr sein soll, dann soll es nicht mehr sein. Ich möchte, dass er keine Schmerzen hat, normal trotz allem weiterleben kann, bis eben nichts mehr geht und ich ihn erlösen muss. Dass es jetzt doch so schnell geht, hätte ich nicht gedacht, aber hoffen wir, dass es doch noch länger dauert. Mein Bauchgefühl sagt mir aber, dass der Tag in diesem Jahr noch kommen wird. LEIDER. Aber solange werde ich jeden Tag mit ihm noch genießen.

Aber auf die Suche nach einer Russell Hündin werde ich mich jetzt schon machen, dann ist der Verlust zwar trotzdem groß, aber gleich wieder Ablenkung da. Ich weiß nicht, ob ihr das verstehen könnt. Ohgott, ich flenn jetzt schon wieder, wenn ich nur dran denke. Aber da muss ich durch.
Benutzeravatar
MelanieFörstl
Fortgeschrittener-Russell
Fortgeschrittener-Russell
 
Beiträge: 160
Registriert: 13. Mai 2012, 13:50
Wohnort: Weilrod

Einladungen versendet: 0
Erfolgreiche Einladungen: 0
Hunde: 0

Re: Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon rocky » 17. Jun 2012, 20:55

Ich kann dich sehr gut verstehen...da ist aber nicht jeder gleich, bei uns im Ort sind einige, die, als die ersten Hunde alt waren, sich gleich einen jungen geholt haben, damit der Verlust nicht ganz so groß ist...( der Verlust ist immer groß, ich hoffe du weißt was ich meine )...aber meine Hundetrainerin hatte, nach dem Tot ihres Hundes, ein ganzes Jahr keinen geholt, sie konnte es einfach nicht...
Das ist auch okay, das muss jeder so machen, wie es für einen selbst am besten ist...du wirst für euch sicher die richtige Entscheidung treffen
Vlg Petra, Rocky & Klara
Dass mir mein Hund das liebste sei, sagst du oh Mensch, sei Sünde!
Mein Hund ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nichtmal im Winde!

Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähl ihm von deinen Plänen!! ( Blaise Pascal )
Benutzeravatar
rocky
Experten - Russell
Experten - Russell
 
Beiträge: 1392
Bilder: 15
Registriert: 1. Apr 2012, 11:19
Wohnort: Bischbrunn

Einladungen versendet: 0
Erfolgreiche Einladungen: 0
Hunde: 2

Re: Welpe / Junghund gesucht

Beitragvon MelanieFörstl » 17. Jun 2012, 21:21

rocky hat geschrieben:Ich kann dich sehr gut verstehen...da ist aber nicht jeder gleich, bei uns im Ort sind einige, die, als die ersten Hunde alt waren, sich gleich einen jungen geholt haben, damit der Verlust nicht ganz so groß ist...( der Verlust ist immer groß, ich hoffe du weißt was ich meine )...


Ja, das kann ich absolut verstehen. Der Verlust ist da, so oder so. Bei meinem allerersten Hund konnte ich danach auch erst keinen Hund mehr haben, merkte aber sehr schnell, dass mir was fehlt und vier Monate später hatte ich dann meinen jetzigen Jacky. Mein Milo habe ich mir als Zweithund knapp ein Jahr nach meinem Jacky geholt, sie sind zusammen aufgewachsen und alt geworden. Milo habe ich am 11.11.2011 einschläfern müssen. Er hatte ein sehr schönes Leben und ist für eine Argentinische Dogge mit knappen 12 Jahren doch sehr alt geworden.

Und ich möchte auch auf jeden Fall wieder einen Jacky, zumal ich den auch auf die Arbeit wieder mitnehmen könnte. Meinem Jacky wäre das mit dem Herz jetzt viel zu viel Stress. Früher war er immer dabei.

Im Laufe der Zeit werde ich hier sicherlich genau mein Deckelchen finden. Ich möchte halt auch nicht so weit fahren, weil ich auch den Kontakt mit dem Züchter halten möchte und mann sich, wenn man im Umkreis von 200 km wohnt, auch eher besuchen kommt.

Bei einem Welpen würde ich mich auch nicht auf das Geschlecht festlegen, da ist es mir wurscht, aber bei einem schon etwas älteren sollte es kein Rüde sein, da könnte mein Jacky garstig sein. :-)
Benutzeravatar
MelanieFörstl
Fortgeschrittener-Russell
Fortgeschrittener-Russell
 
Beiträge: 160
Registriert: 13. Mai 2012, 13:50
Wohnort: Weilrod

Einladungen versendet: 0
Erfolgreiche Einladungen: 0
Hunde: 0

Nächste

Zurück zu Welpe gesucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x